Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktion „Ein Teil mehr“ der Tafel in Barsinghausen, Gehrden und Wennigsen

Symbolfoto.

Anzeige

Region. Wie in jedem Jahr in der Vorweihnachtszeit führt die Tafel Barsinghausen/Gehrden am morgigen Samstag, 3. Dezember, in der Zeit zwischen 9.30 und 12.30 Uhr die Aktion „Ein Teil mehr“ für die Bedürftigen vor Ort durch.

Anzeige

Die Kunden verschiedener Supermärkte in Barsinghausen, Gehrden und Wennigsen werden in den jeweiligen Eingangsbereichen von Helfern der Tafel, Konfirmanden, den Jusos, und in Goltern von einigen Lokalpolitikern, gebeten, beim Einkauf gerade unter den augenblicklichen Bedingungen auch an die am Rande der Gesellschaft Lebenden die zu denken. In diesem Jahr unterstützt die Tafel zusätzlich auch viele Flüchtlinge aus der Ukraine. Mit „einem Teil mehr“ beim Einkauf können die Bürger den Bedürftigen Waren zukommen lassen, die sonst selten an die Tafel weiter gegeben. Dies sind vor allem haltbare Nahrungsmittel wie Kakao, Kaffee, Reis, Nudeln, Nüsse, … Die Waren werden an den Ausgängen gesammelt und anschließend zur Tafel am Langenäcker In Barsinghausen gebracht, wo sie dann an den nächsten Ausgabetagen zur Verteilung kommen.

Anzeige
Anzeige