Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei Ampelanlagen in Gehrden künftig rund um die Uhr in Betrieb

Symbolfoto.

Anzeige

Gehrden. Drei zentrale Ampel auf der Schulstraße in Gehrden laufen ab Mittwoch, den 24. Mai, durchgehend. Auf der Schulstraße in Gehrden (K230) befinden sich drei Ampel-Anlagen, die den Verkehrsfluss an den Knotenpunkten Schulstr./Robert-Koch-Str./Sibeliusstr., Schulstr./Lemmier Str./Vivaldistr. sowie Schulstr./Lange Feldstr. steuern.

Anzeige

Bislang sind diese von 20 bis 6 Uhr morgens abgeschaltet. In diesem Zeitraum galt bisher die Vorfahrtregelung. Allerdings ist es nachts immer wieder zu Unfällen gekommen. Deshalb hat die Region Hannover als Straßenbaulastträgerin in Abstimmung mit der Stadt Gehrden und der Polizei veranlasst, dass der Verkehr an den drei Knotenpunkten künftig rund um die Uhr durch die Ampelanlagen gesteuert wird. Auch das Jugendparlament der Stadt Gehrden befürwortet das Vorhaben.

Die LED-Technik der Ampeln sorgt dabei für einen energieeffizienten Betrieb der Anlagen. Die Region Hannover und die Stadt Gehrden bitten um Beachtung der geänderten Betriebszeiten ab dem 24. Mai.

Anzeige
Anzeige