Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden

Anzeige

Gehrden. Am Morgen des 30.07.2022, um 06:20 Uhr, fuhr ein weißer Transporter die Bundesstraße in Gehrden OT Ditterke in Fahrtrichtung Göxe. Kurz bevor er das Ortsausgangsschild Ditterke erreichte, wurde im Gegenverkehr ein weißer Kleinbus von einem silbernen Pkw überholt. Um einen Zusammenstoß mit diesem Pkw zu vermeiden, wich der Transporter nach rechts auf den Gehweg aus. Dort stieß er zunächst gegen einen massiven Betonblumenkübel, der durch die Wucht auf die Fahrbahn geschoben wurde. Der Transporter rutschte weiter und prallte in das Zufahrtstor eines ansässigen Autohändlers, wo er zum Stehen kam.

Anzeige

 

Der 28-jährige Fahrzeugführer des Transporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt, am Transporter entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden an Tor und Zaun, sowie an den Pflanzkübeln beläuft sich auf ca. 9.000 Euro. Sowohl der weiße Kleinbus, der zuvor überholt wurde, wie auch der silberne Pkw, entfernten sich von der Unfallstelle, ohne anzuhalten. Der Polizei liegen bislang keine weiteren Anhaltspunkte zu diesen Fahrzeugen vor. Gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer des silbernen Pkw wurden Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zeugen, welche Angaben zu den Sachverhalten machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ronnenberg unter der Telefonnummer 05109-5170 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige