Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anmeldetage an der UNESCO-Projektschule Sophie Scholl

Wennigsen. Die Sophie-Scholl-Gesamtschule in Wennigsen setzt in ihrem Schulprofil einen Schwerpunkt auf eine breite und differenzierte gesellschaftswissenschaftliche Bildung, um die jungen Menschen auf ihrem Weg zu mündigen und verantwortungsbewussten Bürgern bestmöglich zu begleiten. Als mitarbeitende Schule im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen verschreibt sie sich diesen Zielen und arbeitet langfristig daraufhin, die Säulen der UNESCO-Bildungsarbeit zu thematisieren und zu stärken.

Anzeige

Dabei geht es um Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung, Interkulturelles Lernen, Zusammenleben in Vielfalt, UNESCO-Welterbebildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Global Citizenship, Freiheit und Chancen im digitalen Zeitalter. Es ist der Schule zudem ein Anliegen, dem durchgängigen Schulprinzip der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung auch in der gymnasialen Oberstufe Rechnung zu tragen. So besteht beispielsweise in der 11. Klasse die Möglichkeit, seine Allgemeinbildung zu erweitern und die 2. Fremdsprache durch die Wahlpflichtkurse in Informatik, Bionik oder Kultur+ zu ersetzen oder auch im musisch-künstlerischen Aufgabenfeld zwischen den Fächern Kunst, Musik oder Darstellendem Spiel zu wählen.

Die KGS Wennigsen begleitet ihre Schüler auf dem Weg in die Qualifikationsphase zudem mit einem modularen Förderkonzept in den Kernfächern wie Deutsch oder Mathematik oder auch speziellen Präventionstrainings im Zusammenhang mit Stressbewältigung und Selbstorganisation.

Alle interessierten Schüler der 10. Jahrgänge können sich ab sofort im Internet unter www.kgs-wennigsen.de über die Oberstufe an der UNESCO-Projektschule Sophie Scholl Gesamtschule informieren. Im Internet stehen auch die Anmeldeunterlagen zum Download bereit. Abgabeschluss ist der 3. Februar. Für weitere Fragen steht auch das Oberstufensekretariat zur Verfügung: Mo-Fr von 8-12 Uhr unter Tel. 05103-928813.

Anzeige
Anzeige