Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schüler der Sophie-Scholl-Gesamtschule präsentieren ihre Geschäftsideen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wennigsen. In diesem Schuljahr haben Schüler des 8. und 10. Jahrganges der Sophie-Scholl- Gesamtschule in Wennigsen wieder den besonderen Wahlpflichtkurs „NFTE“ angewählt. NFTE (Nifti) steht für „Network For Teaching Entrepreneurship“.

Anzeige
Anzeige

Angeleitet von Herrn Fock, Herrn Langohr und Frau Schröter beschäftigten sich die Schüler mit dem Themenkomplex Existenzgründung und Unternehmertum. Dazu zählten Wirtschaftssimulationsspiele, das Durcharbeiten des Lehrbuches, Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins und letztendlich die Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee von jedem Einzelnen.  Zu dieser Idee wurde ein Businessplan erstellt, der jetzt zum Abschluss vor einer Jury präsentiert wird.  Mit dieser Abschlusspräsentation erwerben die Schüler ein Zertifikat der Organisation „NFTE Deutschland“.

Es gab in der Schule bereits Vorentscheide, bei denen jeweils fünf Schüler aus dem 8. und 10. Jahrgang ausgewählt wurden. Sie werden ihre Geschäftsideen in einer Endausscheidung vor einer Jury bestehend aus Wirtschaft, Politik, Jugendpflege, Schulleitung und ehemaligen NFTE-Schüler vorstellen. Wir freuen uns dieses Jahr über die Unterstützung von Herrn Döring, Herrn Hugo von der WIG und Herrn Köpsel von mvk-line als Jury-Mitglieder aus dem Bereich der Wirtschaft, Herrn Farwig aus der Politik, Herrn Knoke von der Jugendpflege und Herrn Birkner, sowie Lotta Hörentrupp von der Sophie-Scholl-Gesamtschule.

Die Veranstaltung wird am Freitag, den 9. Juni von 12 bis 15.30 Uhr im Bürgersaal der Gemeinde Wennigsen stattfinden.

 

Anzeige