Anzeige
Anzeige

Edeka U21 Challenge – Edeka Schneevoigt ist mit Projektwoche im Markt dabei

Mitglieder des U21-Teams des Edeka Schneevoigt aus Egestorf.

Egestorf. Das Azubi-Team des Edeka Schneevoigt, Stoppstraße 25, nimmt an der Edeka U21 Challenge teil. In Eigenarbeit haben die neun jungen Mitarbeiter eine Projektwoche vorbereitet, von der auch die Kunden und Barsinghäuser Schüler profitieren werden. Die Sieger der Edeka Challenge werden dann bei einer großen Gala ausgezeichnet.

Anzeige

„Wir haben selber das Zepter in der Hand und dürfen völlig frei über unsere Aktion, Personaleinsatzplanung, Budgetverwaltung, Einkauf, Marketing und Dokumentation entscheiden“, ist Lenny Sander, Jahrespraktikant bei Edeka Schneevoigt, gespannt, „Seit zwei Monaten planen wir die Projektwoche und bald geht es los.“ Vom 12. bis 17. September läuft die Projektwoche des U21-Teams. Die Teilnehmer kommen aus allen Bereichen des Marktes an der Stoppstraße 25. Neben den Projekttagen führen sie auch ein Videotagebuch über ihre Arbeit.

Gleich am Montag informiert das U21-Team interessierte Kunden zwischen 11 und 18 Uhr über die Selbstbedienungskassen im Markt und klärt auch über die Edeka-App auf. Am Mittwoch besucht das Team dann den Bio-Eierhof in Pattensen, der den Markt beliefert. Donnerstag geht es dann in das Schulzentrum Am Spalterhals und die jungen Azubis bringen den Schülern ihre Berufserfahrungen näher. Am Freitag dürfen sich dann die Edeka-Kunden wieder über ein Programm freuen. Von 11 bis 18 Uhr wirft das U21-Team den Grill an und informiert über die Vielfalt von Fleischalternativen und lädt zum Probieren ein. Von 9 bis 16 Uhr geht es am Samstag lecker weiter. Die Azubis haben einen eigenen Bio-Markt mit Verkaufsstand aufgebaut. Die Einnahmen aus dem Verkaufsstand spenden die Azubis an die Kita Egestorf.

„Ich habe jetzt schon super viel gelernt“, erklärt Sander, „Ich war bis jetzt „nur“ in der Schule, mache jetzt mein Jahrespraktikum und möchte mein Fachabitur machen. Auch wenn Herr Schneevoigt uns immer beisteht, müssen wir alles selbst organisieren. Das ist viel Arbeit, macht aber auch viel Spaß.“ Auch die T-Shirts für das Team sind schon da, so werden bei den Azubis auch die kleinen Erfolge sichtbar und motivieren das Team, um die U21 Challenge auch zu gewinnen.

Inhaber Kevin Schneevoigt ist stolz auf seine Azubis und hat sie für das Projekt eine Woche freigestellt. „Ich unterstütze die Idee von Edeka für die jungen Leute gerne, denn man lernt am meisten, wenn man selbst Verantwortung übernimmt. Ob sie die Challenge gewinnen, ist mir gar nicht so wichtig, denn die Erfahrungen, die sie machen, werden sie länger begleiten“, so Schneevoigt, „Aber die sind motiviert, die packen das schon.“

Anzeige
Anzeige