Anzeige

Gehrden setzt Zeichen für Demokratie und gegen Hass und Hetze

Christine Klenner-Pahlke von der Initiative für Demokratie im Gespräch mit einem Passanten auf dem Donnerstagsmarkt in Gehrden. Foto: privat.

Gehrden. Am Samstag, 27. Apri, um 12 Uhr kommen auf dem Gehrdener Marktplatz Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt zusammen, um sich gemeinsam für demokratische Werte stark zu machen. Reden werden unter anderen Gehrdens Bürgermeister Malte Losert, Göray Aktas als Gehrdener Bürger, die „Omas gegen Rechts“ sowie Jugendbürgermeister Niklas Hischke oder seine Stellvertreterin Alina Graber. Organisiert hat die Veranstaltung die Initiative für Demokratie Gehrden im Mehrgenerationen-Treff..

Ein Highlight der Kundgebung wird die Uraufführung des Gehrdener Bürgerliedes sein. Mit dem gemeinsamen Singen unterstreichen die Demokraten musikalisch, was ihnen wichtig ist: freie Meinungsäußerung, Wahrheit, Gewaltenteilung, Frieden und Freiheit, Menschenwürde und Menschenrechte. Sie wollen etwas tun gegen Hass und Hetze, Populismus und Verschwörungstheorien. „Wir stehen auf, sind Demokraten. Unsere Staatsform nicht verraten! Das tut, das tut was dazu", heißt es deshalb in dem Lied, das seinen Ursprung im 19. Jahrhundert hat, aber vom Gehrdener Bürger Sigurd v. Boetticher für die heutige Zeit angepasst wurde. Die Initiatoren wollen mit dem Bürgerlied nicht nur das Gemeinschaftsgefühl in Gehrden befördern, sondern verbinden damit die Hoffnung, dass es sich von hier aus möglichst weit verbreitet – als Erkennungsmelodie oder Jingle der prodemokratischen Bewegung.

Auf die Veranstaltung macht die Initiative mit Plakaten und Flugblättern in allen Haushalten aufmerksam. Darüber hinaus ist sie auf den Märkten in Gehrden aktiv: An Infotischen diskutieren engagierte Mitglieder mit Besuchern über das, was die Demokratie so wertvoll macht und wodurch sie gefährdet ist. Nach der Kundgebung sind weitere Aktionen der Initiative vorgesehen, die beim nächsten Treffen der Gruppe am 24. Mai im Mehrgenerationen-Treff Gehrden geplant und vorbereitet werden.