Anzeige
Anzeige
Anzeige

Audifahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Symbolfoto

Region.

Der 55 Jahre alte Fahrer eines Audi S5 ist aus bislang ungeklärter Ursache Montag Nachmittag, 22. Oktober, gegen 15.40 Uhr, von der Fahrbahn der Mecklenheidestraße abgekommen, gegen zwei Bäume und einen entgegenkommenden Golf geprallt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 55-J√§hrige mit seinem Audi auf der Mecklenheidestra√üe in Richtung Schulenburger Landstra√üe unterwegs, als er zwischen der Stelinger Stra√üe und der Hogrefestra√üe aus ungerkl√§rter Ursache nach links von der Fahrbahn auf den Mittelstreifen abkam. Nachdem er einige Meter √ľber den Gr√ľnstreifen (Fahrbahnteiler) gefahren war, touchierte er zwei B√§ume sowie den entgegenkommenden, stadtausw√§rts fahrenden Golf eines 23-J√§hrigen und kam auf dem Dach zum Liegen. Nachdem Zeugen den Audifahrer aus seinem Fahrzeug befreit hatten, geriet der S5 in Brand und musste von der mittlerweile alarmierten Feuerwehr gel√∂scht werden.

W√§hrend der Golf-Fahrer unverletzt blieb, kam der 55-J√§hrige mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen zur station√§ren Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Schaden sch√§tzt die Polizei auf 31 000 Euro. W√§hrend der Unfallaufnahme musste die Mecklenheidestra√üe stadteinw√§rts voll gesperrt werden, es kam zu Behinderungen.