Anzeige

Augen auf: Handwerker haben wieder zugeschlagen

Region / Hannover.

Achtung - falsche Handwerker! Polizei appelliert an B├╝rgerinnen und B├╝rger wachsam zu sein!

Mit der Masche des "Wasserwerkers/Handwerkers" haben Trickbetr├╝ger in den Stadtteilen M├╝hlenberg und Gro├č-Buchholz Schmuck und Geld erbeutet.

M├╝hlenberg, Goerdelerstra├če: Am Sonntag, gegen 15.20 Uhr, hatte sich ein bislang Unbekannter an der Wohnungst├╝r einer 86-J├Ąhrigen als Wasserwerker ausgegeben. Im weiteren Verlauf verwickelte er die Seniorin in ein Gespr├Ąch, offensichtlich um einem Komplizen Zutritt zur Wohnung und den Diebstahl von Schmuck und Geld zu erm├Âglichen. Der Mann - vermutlich S├╝dl├Ąnder - ist zirka 30 bis 40 Jahre alt, ungef├Ąhr 1,80 Meter gro├č, schlank und hat einen dunklen Teint. Gestern trug er ein t├╝rkisfarbenes Oberteil mit V-Ausschnitt, seine dunklen Haare hatte er zu einem Dutt gebunden.

 

Hamsunstra├če, Gro├č-Buchholz: Hier ├╝berrumpelten gleich zwei Trickbetr├╝ger am Mittwoch zwischen 14 und 15 Uhr, eine 88-J├Ąhrige, die ohnehin auf den Besuch eines Handwerkers wartete, durch Sturmklingeln und dem Vorwand, den Wasserdruck messen zu m├╝ssen. Kritische Einw├Ąnde der Dame wischten die beiden T├Ąter gekonnt beiseite, betraten zielstrebig die Wohnung der Seniorin und lenkten sie schlie├člich geschickt ab, indem sie die Frau in ihre "Arbeiten" einbezogen. Als dann der richtige Handwerker auftauchte, verabschiedeten sich die T├Ąter eilig. Nachdem die 88-J├Ąhrige zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt das Fehlen ihres Schmucks festgestellt hatte, verst├Ąndigte sie am Sonntag die Polizei.

Beide M├Ąnner sind um die 30, schlank, haben schwarze, kurze Haare und sprechen hochdeutsch ohne Akzent. Dar├╝ber hinaus trugen beide einen dunklen Dreitagebart. Die Gr├Â├če variiert hingegen: Einer wird mit zirka 1,75, der andere mit 1,80 bis 1,85 Meter beschrieben.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.