Anzeige
Anzeige
Anzeige

„Global Women – Fine Music“: Jazz aus Schweden mit Josefine Lindstrand

Josefine Lindstrand Foto: Miki Anagrius.

Neustadt. Josefine Lindstrand ist eine hochgelobte Jazzsängerin, Komponistin und Pianistin, die in Stockholm lebt und seit mehr als 15 Jahren zu den führenden Sängerinnen der Jazzszene in Skandinavien gehört. Mit zahlreichen Preisen wurde sie über die Jahre als „Best jazz artist in Sweden“, vom Schwedischen Rundfunk als „Beste Jazzkomponistin“ ausgezeichnet und erhielt einen dänischen Grammy..

Über ihre eigene Musik hinaus, schreibt Josefine auch Auftragswerke für Chor, Big Band und Film. 2022 veröffentlicht sie ihr neues Album „Mirages by the lake“. Es ist gefüllt mit Musik, die Sie auf eine Reise zurück in Josefines Kindheitserinnerungen mitnimmt, in die dunklen und abenteuerlichen Wälder und kalten, versteckten Seenlandschaften Schwedens.

Termin: Freitag, 23. Februar 2024, 20 Uhr

Ort: Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge

Eintritt: 22 Euro, ermäßigt 16 Euro

Eintrittskarten
Vorverkauf für die Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt unter Telefon (0511) 616-25200 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Eintrittskarten sind außerdem bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet (www.reservix.de) sowie an der Abendkasse im Schloss Landestrost erhältlich. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) erreichbar.

Zur Reihe „Global Women – Fine Music“
Unter dem Titel „Global Women – Fine Music“ stellt das Team Kultur der Region Hannover besondere Musikerinnen aus verschiedenen Ländern vor: Süditalienisches Temperament trifft auf schwedische Melancholie, mediterrane Leichtigkeit auf albanische Leidenschaft, Tradition auf Moderne. Zu Gast sind im Februar: Maria Mazzotta aus Italien (14. Februar), Josefine Lindstrand aus Schweden (23. Februar) und Vienna Teng aus den USA (29. Februar).