Anzeige
Anzeige
Anzeige

LAN-Party: Eltern zocken

Symbolfoto. Quelle: Pixabay, fantasticpicture.

Barsinghausen / Region.

Der Kommunale PrĂ€ventionsrat der Stadt Barsinghausen lĂ€dt zu der Veranstaltung „LAN Party fĂŒr Eltern“ der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen am Mittwoch,  7. November, von 19 bis 22.30 Uhr in der Akademie des Sports in Hannover ein.

Viele Computerspiele fesseln durch faszinierende Bilder wie in dem Spiel „Dragon Age“. Das Action-Computerspiel „Fortnite“ dagegen, welches zurzeit hinsichtlich der weltweiten Nutzung alle Rekorde schlĂ€gt, ist bei vielen MĂ€dchen und Jungen durch die tĂ€nzerischen Bewegungen und Posen bekannt und wird auf dem Schulhof vielfach nachgeahmt. Viele Eltern wissen nicht, warum Spiele wie „Fortnite“, „Minecraft“ oder „League of Legends“ eine große Faszination auf ihre Kinder ausĂŒben. Sie sehen, dass ihr Nachwuchs das Smartphone mit den Spiele-Apps kaum aus der Hand legt und befĂŒrchten, dass sich der Konsum negativ auf den schulischen Leistungen auswirken wird oder sich sogar ein suchtartiges Verhalten entwickeln könnte.

Viele Kinder nutzen Spiele, die fĂŒr ihr Alter nicht geeignet und nicht freigegeben sind (USK-Altersfreigaben). Deshalb ist es umso wichtiger, darĂŒber mit Eltern ins GesprĂ€ch zu kommen, damit sie altersadĂ€quate Grenzen setzen können. Die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen lĂ€dt alle Eltern und andere pĂ€dagogisch Interessierte zu einer LAN-Party ein, um sich mit den Computerspielen von MĂ€dchen und Jungen auseinanderzusetzen. An zahlreichen Spiel-Stationen können MĂŒtter und VĂ€ter die Computerspiele selbst ausprobieren und die Virtual Reality-Brille kennenlernen. Fachkundige Spielbegleiter stehen zur Seite, gerade auch fĂŒr diejenigen Eltern, die noch kaum Erfahrungen mit aktuellen Spielen haben.

Ein Vortrag und ein FachgesprĂ€ch ĂŒber Erfahrungen und Risiken bei der BeschĂ€ftigung mit digitalen Spielen fĂŒhren in die Thematik ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Barsinghausen.

Interessierte BarsinghĂ€user Eltern dĂŒrfen sich gerne der geplanten Fahrgemeinschaft anschließen. Hierzu melden Sie sich bitte bis zum 6. November bei Björn Wende telefonisch unter 05105/7742334 oder per mail unter bjoern.wende@stadt-barsinghausen.de.